Autorenservice & Verlag

Literatur-News

Hier finden Sie Neuigkeiten, Kritiken und weitere interessante Infos zu Literatur und Kultur.

(Links werden in neuem Fenster geöffnet)

 

Deutschlandfunk Kultur - Literatur Ausgewählte aktuelle Beiträge aus dem Angebot von Deutschlandfunk Kultur

  • Tunesische Literaturszene - Mit Hannibal und Karthago in die Zukunft
    am 16. September 2017 um 22:05

    Wie leben tunesische Autoren sechs Jahre nach der Revolution? Unsere Autorinnen haben mit Autoren über die Freiheit der Kunst gesprochen. Denn auch wenn es in Tunesien offiziell keine Zensur mehr gibt, gesellschaftliche Tabus haben überlebt. www.deutschlandfunkkultur.de, […]

  • Theodor Storm zum 200. Geburtstag - Ein Gespräch im Hause Fontane über den abwesenden Storm
    am 9. September 2017 um 22:05

    Theodor Storm, der am 14. September 200 Jahre alt geworden wäre, war befreundet mit dem Namensvetter und Kollegen Theodor Fontane. Unser Autor lässt Fontane in einem fiktiven Gespräch mit seiner Frau über den abwesenden Herrn Storm sinnieren - 1887, anlässlich von Storms 70. Geburtstag.www.deutschlandfunkkultur.de, […]

  • Gegenwart lesen - Das schwarze und das deutsche Krokodil
    am 2. September 2017 um 22:05

    In "Das deutsche Krokodil" erzählt der Literaturkritiker Ijoma Mangold seinen Werdegang und seine Geschichte als Sohn eines Nigerianers und einer Schlesierin. Es geht um Irritationen der Integration, um Scham und Selbstbewusstsein. Ein Buch über die deutsche Gegenwart.www.deutschlandfunkkultur.de, […]

  • Fünf Lyriker über Macht und Dichtung - Wenn ich Poet Laureate wär...
    am 26. August 2017 um 22:05

    In der englischsprachigen Welt kennt man den "Poet Laureate", der bedeutende Ereignisse lyrisch begleitet. Ein literarisches Amt, das Dichtern in Deutschland selten zuteil wird. Fünf Lyrikerinnen und Lyriker stellen sich vor, wie es wäre, dieses Amt einmal zu bekleiden.www.deutschlandfunkkultur.de, […]

  • Lyriksommer - Innere und äußere Landschaften in der britischen Lyrik
    am 12. August 2017 um 22:05

    Simon Armitage, John Burnside und Alice Oswald - drei britische Landschaftsdichterinnen, doch keine Idylle weit und breit. www.deutschlandfunkkultur.de, […]


 

Perlentaucher Perlentaucher - Online Kulturmagazin mit Presseschauen, Rezension, Autorenliste, Feuilleton

  • MEDIENTICKER: Aufstieg des Mittelfingers
    am 22. September 2017 um 9:00

    Aktualisiert: Buchhandelsumsätze brechen ein & Wieder einmal eine Debatte über das Ende des Buches - BGH zur Haftung im Urheberrecht: Suchmaschinen werden privilegiert - Moralisch gewinnen? Nö!: Ein Kommentar Springers Türkei-Kampagne - Angst essen Hahne auf oder Das Geschäft der AfD - Online ruppiger oder Warum ist unsere Debattenkultur so rau? - Umstrittene Bücher in Bayerns Bibliotheken & Schulen […]

  • EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU: Bei lebendigem Leibe ins Paradies
    am 22. September 2017 um 7:00

    Der Tagesspiegel staunt über die hundert Jahre alten Utopien des Künstlers Wenzel Hablik. Dagegen findet die NZZ die Utopien Ai Weiweis künstlerisch wenig ergiebig. In der HNA kritisiert Gregor Schneider die Hybris der documenta. Der Freitag porträtiert den Theatermacher Ersan Mondtag, der uns im Frankfurter MMK 2 in den Bandwurm der Maria Callas locken will. Die taz lernt in Stuttgart, wie der Punk nach Schwaben kam. Nichts ist vergangen, versichert Ingo Schulze im Gespräch mit dem Tagesspiegel. […]

  • 9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU: Am Ende einer Spirale
    am 22. September 2017 um 7:00

    In der SZ begründet Monika Grütters, warum sie nur einen Intendanten für das Humboldt-Forum will.  Ebenfalls in der SZ machen sich einige Intellektuelle Gedanken über ihr politische Rolle vor den Wahlen. Netzpolitik fragt, ob die großen Gerichte inzwischen eine spezielle Rechtsprechung für Google machen. Die Salonkolumnisten amüsieren sich über Sigmar Gabriel, der für Nordkorea Vorschläge macht, die schon in der Ukraine scheiterten. […]

  • BÜCHERSCHAU DES TAGES: Radikal antinormativ
    am 21. September 2017 um 22:00

    FAZ und SZ empfehlen kurz vor den Wahlen Hedwig Richters Studie zur Einführung des Wahlrechts in Preußen und den USA. Die SZ reist mit Uwe Timm nach Ikarien und erkundet das utopische Streben im Nachkriegsdeutschland. Die NZZ lässt sich von Jürgen Kaube die "Anfänge von allem" erklären und verwurstet in Michael Stavarics "Gotland" Gott zu Kondomen und Thunfischpaste. Die FR streift mit Lana Lux' Kukolka durch die Ukraine der Neunziger. Und die Welt liest Gerd Koenens tausendseitigen Essay zur Geschichte des Kommunismus. […]

  • IM KINO: Halbseiden-abgründiger Sexappeal
    am 21. September 2017 um 10:00

    Neu startet Joseph Cedars "Norman", mit einem dezent überagierenden Richard Gere, der auf den vornehmsten Straßen New Yorks auf Beute geht. Harun Farockis Essayfilm-Hauptwerk erzählt eine Geschichte "Zwischen zwei Kriegen", aber keine lineare. Der Film ist am 16.09. im Berliner Kino Arsenal zu sehen. Von Lukas Foerster, Sebastian Markt. […]


 

Neues von literaturkritik.de Die neuesten Artikel bei literaturkritik.de

  • Die schlechteste aller Welten
    am 21. September 2017 um 23:38

    In seinem vielstimmigen Roman „Die Summe aller Möglichkeiten“ zeichnet Olivier Adam ein düsteres Frankreich-PorträtRezension von Bernhard Walcher zuOlivier Adam: Die Summe aller Möglichkeiten. RomanKlett-Cotta Verlag, Stuttgart 2017 […]

  • Der Anfang vom Ende
    am 21. September 2017 um 23:36

    Jörn Schütrumpf versammelt in der Anthologie „Diktatur statt Sozialismus“ Beiträge der deutschen Linken aus den Jahren 1917 und 1918 zur Einschätzung der russischen RevolutionRezension von H.-Georg Lützenkirchen zuJörn Schütrumpf (Hg.): Diktatur statt Sozialismus. Die russische Revolution und die deutsche Linke 1917/18Karl Dietz Verlag, Berlin 2017 […]

  • Von den Schmerzen und Freuden der Liebe zu Gott und wie ein Baum der Seele aufhilft
    am 21. September 2017 um 23:27

    Gret Schib Torra übersetzt Ramon LlullRezension von Dorothea Heinig zuRamon Llull: Der Baum der Liebesphilosophie. Eingeleitet von Alexander FidoraLIT Verlag, Münster 2016 […]

  • Weltschmerz, „Boches“ und Mauerfall
    am 21. September 2017 um 22:02

    Über Deutschlandbilder in aktuellen französischen RomanenEssay von Regina Roßbac […]

  • Erinnerte Ermittlungen
    am 19. September 2017 um 2:29

    Sandra Beck über „Muster detektorischen Erzählens in der deutschsprachigen Literatur“Rezension von Max Roehl zuSandra Beck: Narratologische Ermittlungen. Muster detektorischen Erzählens in der deutschsprachigen LiteraturUniversitätsverlag Winter, Heidelberg 2017 […]


 

literaturcafe.de Der literarische Treffpunkt im Internet für Autoren, Leser, Verlage und alle Literatur-Begeisterten. Aktuelle Berichte, Gedichte, Kurzgeschichten, Buchtipps, Hörbücher und Podcast.

  • Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Stephen King!
    von Redaktion am 21. September 2017 um 9:06

    Stephen King wurde am 21. September 70 Jahre alt. Bereit im Januar dieses Jahres hatten wir den Ausnahme-Schriftsteller in einer Podcast-Sonderfolge ausführlich gewürdigt. Es dürfte wohl kaum einen anderen lebenden Autoren geben, der mehr für die Leseförderung getan hat und der mehr junge und alte Menschen mit seinen Büchern begeistert hat. Alles Gute zum Geburtstag, Hier klicken und weiterlesen » Beitrag »Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Stephen King!« veröffentlicht im literaturcafe.de. […]

  • Das literaturcafe.de steht auf der Shortlist zum Buchblog-Award 2017 – ein Dank und einige Anmerkungen
    von Redaktion am 20. September 2017 um 9:24

    Das literaturcafe.de steht auf der Shortlist zum Buchblog-Award 2017. Wir sind stolz und danken sehr herzlich all denen, die für uns gestimmt haben! Jetzt liegt es an der Jury, unter den sieben verblieben Buchblogs den Preisträger zu küren. Die Bekanntgabe und Preisverleihung findet am 13. Oktober 2017 auf der Frankfurter Buchmesse statt. Insbesondere die Publikumsabstimmung Hier klicken und weiterlesen » Beitrag »Das literaturcafe.de steht auf der Shortlist zum Buchblog-Award 2017 – ein Dank und einige Anmerkungen« veröffentlicht im literaturcafe.de. […]

  • Literaturverfilmung »Schloss aus Glas«: Maßlos überzuckert
    von Redaktion am 18. September 2017 um 4:48

    Im Jahre 2005 eroberte ein ungewöhnlicher Roman die New-York-Times-Bestsellerliste und blieb dort für 261 Wochen. Auch in Deutschland schaffte es »Schloss aus Glas« bis auf Platz 11 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Die Klatsch-Kolumnistin Jeanette Walls enthüllte in diesem autobiografischen Werk, dass sie in schlimmen und ärmsten Verhältnissen aufwuchs. Ihr Vater war Alkoholiker, und ihre Eltern lebten auf Hier klicken und weiterlesen » Beitrag »Literaturverfilmung »Schloss aus Glas«: Maßlos überzuckert« veröffentlicht im literaturcafe.de. […]

  • Podcast: Bücher, Buchpreis, Filme und zu preisende Hörbücher
    von Redaktion am 15. September 2017 um 8:54

    Diesmal sprechen Wolfgang Tischer und Fabian Neidhardt im Podcast des literaturcafe.de über den Deutschen Buchpreis und zwei Bücher der Longlist: »Nach Onkalo« von Kerstin Preiwuß und »Wiener Straße« von Sven Regener. Außerdem geht um die Verfilmung von »The Circle«, die derzeit in den Kinos zu sehen ist, und um den Roman »Wunder«, der im Januar 2018 in die Kinos kommen wird. Zum Abschluss werden Hörbücher von Selim Özdoğan und Margaret Atwood empfohlen, die in diesem Jahr den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhalten wird. Beitrag »Podcast: Bücher, Buchpreis, Filme und zu preisende Hörbücher« veröffentlicht im literaturcafe.de. […]

  • Deutscher Buchpreis 2017: Die Shortlist von Malte Bremer – und die offiziellen Kandidaten
    von Redaktion am 11. September 2017 um 4:53

    Morgen, am 12. September 2017 um 10 Uhr wird die offizielle Shortlist des Deutschen Buchpreises 2017 bekannt gegeben. Am 9. Oktober 2017 wird dann in Frankfurt der mit 25.000 Euro dotierten Preis vergeben. Unser Kritiker Malte Bremer mag nicht spekulieren, sondern stellt auf Basis seiner Testlektüre der Longlist schon heute seine ganz persönlichen sechs Favoriten Hier klicken und weiterlesen » Beitrag »Deutscher Buchpreis 2017: Die Shortlist von Malte Bremer – und die offiziellen Kandidaten« veröffentlicht im literaturcafe.de. […]