Autorenservice & Verlag

Urlaub mit Kindern in der Fränkischen Schweiz

Urlaub mit Kindern – die einen wollen Spiel, Spaß und Spannung. Die anderen gut essen, Natur erleben und entspannen. All das kann man prima in Pottenstein.

Einen Urlaubsort finden, der Eltern und Kindern gleichermaßen gefällt, ist nicht ganz einfach. Aus Sicht der Eltern soll der Urlaub möglichst kein Vermögen kosten, denn Ferientage gibt es viele und Kosten ebenfalls. Deshalb möchte man lieber mehr und preiswert als selten und teuer unterwegs sein. Für die Kinder steht im Urlaub vor allem Erlebnis, Abenteuer und Spiel im Vordergrund. Am besten täglich eine neue Herausforderung und Attraktion, so sieht ihr persönlicher Wunschzettel aus. Da muss man schon lange suchen, wenn man all dies an einem Ort finden will. Und dann auch noch in Deutschland, hinsichtlich Kinderfreundlichkeit das Schlusslicht in Europa. Dort, wo nur gerade einmal magere 15 Prozent ihr eigenes Land als kinderfreundlich bezeichnen. Doch es gibt sie, die rühmlichen Ausnahmen, die noch viel für Familien und Urlaub mit Kindern tun. Dazu gehört unzweifelhaft Pottenstein.

Erlebnismeile Pottenstein

Teufelshöhle

Teufelshöhle

In Pottenstein gibt es eine Erlebnismeile, die diesen Namen tatsächlich verdient. Ganz nah beieinander, im Umkreis von nur 4 Kilometern, gibt es 18 Erlebnis-Highlights, die allen in der Familie gleichermaßen Spaß machen. Man kann eine riesige Tropfsteinhöhle, die Teufelshöhle, erkunden, auf dem Schöngrundsee Ruder- oder Tretboot fahren oder im Felsenbad, einem Naturbad direkt im Berg, schwimmen gehen. Oder man saust auf einer Sommerrodelbahn 1160 Meter ins Tal hinab, springt anschließend auf einem Bungee-Trampolin oder seilt sich im Kletterwald wie Tarzan von Baum zu Baum. Wenn die Kinder schon etwas größer sind, kann man ihnen Golf beibringen, Kart oder Quad mit ihnen fahren sowie E-Bikes ausleihen.

Wandern im Urlaub mit Kindern

Urlaub mit Kindern

Felswanderweg

Kinder brauchen Bewegung. Und die darf hin und wieder auch einmal kostenfrei sein. Wenn man sich eine der aufregenden Wandertouren in Pottenstein vorbei an Kletterfelsen, begehbaren Höhlen und hinauf zur abenteuerlichen Burg aussucht, werden die Kinder ganz sicher begeistert sein. Und als Eltern kommt man ebenfalls ohne Geldausgeben auf seine Kosten.

Infotafeln vermitteln überall viel Wissenswertes. Und die Gesundheit dankt es einem auf jeden Fall. Denn auch Erwachsene brauchen viel Bewegung, besonders nach all dem Arbeitsstress zuhause.

Kinderunterhaltung bei schlechtem Wetter

Erlebnisbad Juramar

Erlebnisbad Juramar

Da nicht immer nur die Sonne scheint, braucht man für Kinder auch eine Alternative an Regentagen. In Pottenstein bietet sich dafür das Erlebnisbad Juramar an. Mit einer 53 Meter langen Wasserrutsche, Schwimm- und Kinderbecken sowie Sauna, Infrarotkabinen und Schwimmkursen ist für alle etwas dabei. Ein ganz besonderes Gesundheitsplus ist das Wasser im Juramar. Es wird nicht mit Chlor versetzt, sondern nur mit reiner Natursole. Diese schützt vor Hautschäden und Allergien, mit denen viele nach den üblichen Schwimmbadbesuchen zu kämpfen haben.

Auch ein Abstecher ins Mittelalter ist in Pottenstein möglich. Im Scharfrichtermuseum geht es aufregend-gruselig zu. Es gibt eine voll funktionsfähige Guillotine, verschiedenste Folter- und Mordwerkzeuge und sogar eine Streckbank und ein Kellerverlies. Allerdings ist das Museum nicht darauf aus, Kindern das Fürchten zu lehren, sondern vielmehr allen Besuchern einen Eindruck der Grausamkeit von Folter und Todesstrafe näherzubringen. Es soll zum Nachdenken anregen.

Abenteuer Fossiliensuche

In Pottenstein und der gesamten Umgebung gibt es unendlich viele Ammoniten der Jurazeit. Ammoniten kennen die meisten von uns. Sie sind eine ausgestorbene Teilgruppe der Kopffüßer und sehen aus wie große, versteinerte Schneckenhäuser. Fünf Kilometer von Pottenstein entfernt kann man auf einem Fossilklopfplatz unter fachkundiger Anleitung noch selber Ammoniten klopfen und präparieren. Das ist sozusagen gelebte Archäologie, Erdkunde- und Biounterricht beim Urlaub mit Kindern.

Hoch in die Lüfte

Wenn die Kinder schon größer und mit den Eltern auf der Suche nach Nervenkitzel sind, dann sollte man zum Paragliding aufbrechen. In 300 Metern Höhe gibt es Tandemsprünge für Mutige oder solche, die noch zu Helden werden wollen.

Mit Kindern in Deutschland Urlaub machen und Spaß haben? Absolut kein Problem in Pottenstein! Für die Eltern gibt es zur Einstimmung die schönsten Wanderstrecken und Impressionen auf 96 Seiten im ART WALK Pottenstein im Buchshop.

Interessant ist auf jeden Fall auch der Shop mit allen 43 impressionistischen Kunstwerken des ARTWALKs für das Wohnzimmer oder Büro.